XMINNOV
中文版  한국어  日本の  Français  Deutsch  عربي  Pусский  España  Português
Heim >> Aktivität & Neuigkeiten >> RFID-Wissen
RFID-Wissen

Active vs. passive RFID-Tags: Welche Auswahl?

Nachrichten veröffentlicht am: - von - RFIDtagworld XMINNOV Hersteller von RFID-Tags / NewsID:408

Active vs. passive RFID-Tags: Welche Auswahl?

Die Wahl zwischen aktiven und passiven RFID-Tags hängt von den spezifischen Anforderungen Ihrer Anwendung ab.

Hier sind einige Faktoren zu berücksichtigen, wenn zwischen den beiden entscheiden:

ANHANG Power Source: Aktive RFID-Tags haben eine eigene Stromquelle (in der Regel eine Batterie) und können Signale über längere Entfernungen übertragen. Passive RFID-Tags hingegen verlassen sich auf die vom Signal des RFID-Lesers empfangene Leistung zum Betrieb. Sind längere Lesebereiche erforderlich oder sind die markierten Gegenstände in Bewegung, können aktive Tags besser geeignet sein.

2. Lesebereich: Aktive RFID-Tags bieten im Vergleich zu passiven Tags typischerweise längere Lesebereiche. Wenn Sie Elemente über einen größeren Bereich oder größere Entfernungen verfolgen oder identifizieren müssen, können aktive Tags bevorzugt sein.

3. Kosten: Passiv RFID-Tags sind in der Regel weniger teuer als aktive Tags, da sie keine eingebaute Stromquelle benötigen. Wenn Sie eine große Anzahl von Tags bereitstellen müssen, kann die Kostendifferenz signifikant sein.

4. Tag-Größe: Aktive RFID-Tags sind aufgrund der Batterie und zusätzlicher Schaltungen eher größer und sperriger. Passive Tags sind kleiner und leichter, so dass sie für Anwendungen, bei denen die Größe eine Einschränkung ist, besser geeignet sind.

5. Wartung: Aktive Tags erfordern Batterieersatz oder Nachlade, was zu laufenden Wartungskosten führt. Passive Tags, die batteriefrei sind, haben diese Anforderung nicht.

6. Umweltfaktoren: Betrachten Sie die Betriebsumgebung. Aktive Tags haben typischerweise eine bessere Leistung in anspruchsvollen Umgebungen mit Interferenz- oder Metalloberflächen, während passive Tags von solchen Faktoren beeinflusst werden können.

Es ist wichtig, bei der Wahl zwischen aktiven und passiven RFID-Tags Ihre spezifischen Anwendungsfälle, Budgets, Lesebereichsanforderungen und Umweltbedingungen zu bewerten. Die Beratung mit einem RFID-Lösungsanbieter kann auch dazu beitragen, die am besten geeignete Option für Ihre Anwendung zu bestimmen.